Projektbeispiele: Datengetriebene Entscheidungen im Einzelhandel

Home » Referenzen » Projektbeispiel Einzelhandel

Ausgangssituation

  • Hoher Aufwand eines internationalen Handelskonzerns, die richtigen Warenmengen für jede der über 10.0000 Filialen zu bestellen
  • Dezentrale Struktur mit Ländern, Lagergesellschaften etc.
  • Koordination der Aufgaben der Filialmitarbeiter
  • Personaleinsatzplanung

Praxisbeispiel_Einzelhandel

Ziele

  • Prognose des tatsächlichen Warenbedarfs in der Filiale
  • Informationsaustausch zwischen Filiale und Vertriebsgesellschaft durch digitalisierte Prozesse ermöglichen
  • Verdichtung der Informationen und Übernahme in Zentrale
  • App als zentralen Informations-Hub im Filialbetrieb verankern und für die Verwaltung von Tasks bereitstellen

Vorgehensweise

  • Konzept und Implementierung des Datenaustauschs
  • Agiles Vorgehen: Technischen Prototyp erstellt und kontinuierlich weiterentwickelt bis hin zur Praxis-Applikation
  • UI/UX als zentrale Eigenschaften der App durch Prototyping überprüft
  • Sukzessiver Rollout verbunden mit Change-Management

Ergebnisse

  • Erhebliche Kosteneinsparungen durch Reduzierungen der Abschriften
  • Schnellere Kommunikation zwischen allen Usergruppen dank digitalisierter Prozesse
  • Informationsaustausch in Echtzeit mit der Zentrale und bessere Aufgabenverteilung in der Filiale
  • Transparenz durch alle Bereiche ermöglicht datengetriebene Entscheidungen und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
If you continue to visit the site, you agree to the use of cookies.
Privacy Policy / Cookie Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen